Donnerstag, 7. September 2017

Auflösung Blindverkostung mit Gewinnspiel und Rezension "Kalte Seele, dunkles Herz" von Wendy Walker - FISCHER Scherz



Broschiert: 384 Seiten
Verlag: FISCHER Scherz; Auflage: 1 (7. September 2017)
Sprache: Deutsch
Aus dem Amerikanischen von Maria Poets
ISBN-10: 3651025578
ISBN-13: 978-3651025578
D: 14,99 Euro





Inhalt:


»Ich stand frierend im Wald, von Furcht erfüllt zu scheitern. Es stand so viel auf dem Spiel. Sie mussten mir meine Geschichte glauben. Sie mussten Emma finden. Und um Emma zu finden, mussten sie nach ihr suchen. Es hing allein von mir ab, ob meine Schwester gefunden wurde.«
Früh an einem Sonntagmorgen im Juli ist Cassandra – Cass – Tanner plötzlich wieder da. Sie steht auf der Türschwelle ihres Elternhauses und sagt immer wieder „Findet Emma!“

Drei Jahre zuvor waren die 15-jährige Cass und ihre zwei Jahre ältere Schwester Emma spurlos aus der Kleinstadt in Connecticut verschwunden. Niemand konnte sich erklären, was passiert war. Es gab keine Hinweise, keine Zeugen, nur Emmas Auto am Strand, daneben ihre Schuhe, die Autoschlüssel und ihr Portemonnaie auf dem Sitz. Die Ermittlungen liefen ins Leere, Emma und Cass blieben vermisst.

Nur die forensische FBI-Psychologin Dr. Abby Winter hatte schnell eine Theorie zu diesem ungewöhnlichen Fall, eine Theorie, die nur zu schmerzlich mit ihrer eigenen Kindheit und Jugend in Verbindung steht. Aber niemand glaubte an ihre Sicht der Dinge.

Jetzt erzählt Cassandra, was Emma und ihr widerfahren ist. Je mehr sie preisgibt, desto klarer erkennt Abby, dass etwas an Cass‘ Geschichte nicht stimmen kann. Und dass sie selbst die ganze Zeit über recht hatte: Cassandra und Emma sind in keiner „normalen“ Familie groß geworden. Ihr Leben schien nach außen unbeschwert, war aber im Inneren eine psychische Hölle. Perfekte Täuschung, unbarmherzige Manipulation.

Die Dämonen der Kindheit lauern noch immer im Elternhaus der Tanner-Schwestern. Abby wird diese Dämonen ans Licht zerren müssen, um eines zu verstehen: Warum ist Cass zurückgekehrt? Und wo werden sie Emma finden?
Nach Dark Memories – Nichts ist je vergessen nimmt SPIEGEL-Bestsellerautorin Wendy Walker ihre Leser mit auf eine hochmanipulative Reise – soghafte, faszinierende und schockierende Psycho-Spannung, die erschüttert und nicht mehr loslässt.
Quelle: S. Fischer Verlage



Die Autorin:


Wendy Walkers Spannungsdebüt »Dark Memories – Nichts ist je vergessen« wurde auf Anhieb zum Bestseller, erschien weltweit in 20 Ländern und wird in Hollywood verfilmt. Wendy Walker lebt mit ihrer Familie in Connecticut und arbeitet neben dem Schreiben als Anwältin für Familienrecht.

Quelle: S. Fsicher Verlage



Rezension:


In den vergangenen Wochen durfte ich mit fünf weiteren Bloggerinnen in Form einer Blindverkostung das neue Buch von Wendy Walker "Kalte Seele, dunkles Herz" vorablesen, um herauszufinden, von wem das Buch stammt. Etwas über Inhalt erfuhren wir nur Seite für Seite, denn einen Klappentext gab es nicht.



Rasch war klar, wir hatten alle schon einmal einen Thriller aus der Feder dieser Autorin gelesen. Anfangs führten mich meine Vermutungen auf eine falsche Fährte, doch bereits nach wenigen Kapiteln war ich mir sehr sicher, wer dieses Buch geschrieben haben könnte.

Mittlerweile darf ich auch das richtige Printexemplar des Buches in den Händen halten und bin regelrecht verliebt in die schimmernde Hologrammfolie des Einbandes. 




Aber auch Wendy Walker hat mich erneut absolut begeistern können. 

Der intelligente Plot und eine tiefe psychologische Spannung zogen mich förmlich zwischen die Seiten. Dabei scheinen die einzelnen Puzzleteile nicht wirklich zusammen zu passen und Begebenheiten wirken unplausibel. Cass ist einmal gefühlt das Opfer, dann wieder eine Verdächtige. So machten mich ihre Gefühle, wenn sie z. B. daran dachte, das Baby ihrer Schwestern in den Armen zu halten, stutzig. Da rumorte ein Gefühl, eine Ahnung im Hintergrund, doch ich konnte diese nicht greifen. 




Die Geschichte ist durchzogen von vielen Dopplungen und Wiederholungen. Für mich waren es wichtige Passagen, da sie das Lesegefühl intensivierten und so ein Verständnis für die Vorgänge erzeugten. Für andere Leser könnten diese allerdings ungewollte Längen darstellen. 
Auch handelt es sich nicht um einen blutigen Thriller. Dieser Thriller ist eher getragen, ruhig und lebt von seinen psychologischen Spannungselementen.

In "Kalte Seele, dunkles Herz" verfolgen wir die Ereignisse in zwei wechselnden Perspektiven. Einerseits erzählt Cass die Geschichte ihres Lebens und lässt uns an ihren Gedanken, Gefühlen und Wünschen teilhaben. Andererseits ist da Dr. Abby Winter, die selbst mit einer narzisstischen Mutter aufwuchs. Zwischen ihr und Cass entsteht dadurch eine Art Seelenverwandtschaft




Cass und Emmas Kindheit war geprägt von der gnadenlosen Manipulation und perfekten Täuschungen durch ihre Mutter sowie einen schwachen Vater, der die Mädchen zwar liebte, aber nicht schützen konnte. Beide gingen bereits in jungen Jahren durch die Hölle. 


Narzissmus = übersteigerte Selbstliebe und Ichbezogenheit.



Wieviel von diesen Erlebnissen hat sich auf Cass´s Psyche übertragen? Wieviel Narzissmus steckt auch in ihr? Immer habe ich mich gefragt, was an ihren Erzählungen wahr oder erdacht war bzw. geschickt manipulativ eingeflochten wurde. Es ist ein tiefes Psychospiel mit den Lesern, das die Autorin betreibt.

Der Nebel lichtet sich nur langsam und das komplette Ausmaß der Tragödie, die hinter diesem Thriller steckt, kommt nur widerwillig zu Tage. Die Auflösung ist tragisch, traurig und doch gibt Wendy Walker uns allen erneut ein Stückchen Hoffnung mit auf den Weg.




An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Sophie Strauß und den Verlag FISCHER Scherz für dieses besondere Leseerlebnis und die Aktion "Blindverkostung". Sophie, du hast hier absolut meinen Nerv getroffen.

Eine weitere Auflösung findet ihr von Verena bei Books and Cats.

Gewinnspiel



Für alle, die bis hierher durchgehalten haben, gibt es nun auch eine kleine Überraschung. Mit freundlicher Unterstützung des Verlages darf ich ein Exemplar von "Kalte Seele, dunkles Herz" an Euch verlosen. Hinterlasst einfach einen lieben Kommentar und verratet mir, warum das Buch unbedingt bei Euch ein neues Zuhause finden sollte. Das Gewinnspiel läuft bis zum 13.09.2017 um 23:59 Uhr. 


Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich.
  • Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschland, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass im Gewinnfall der Gewinner öffentlich auf dem Blog genannt werden darf. Die Anschrift darf für den Versand des Gewinns an den Verlag weitergereicht werden. (Die Zusendung erfolgt direkt vom Verlag.)
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 13.09.2017 um 23:59 Uhr.

Kommentare:

Vanessa Hering hat gesagt…

Nach deiner tollen Rezension muss ich das Buch einfach haben. Der geschilderte Perspektivenwechsel klingt verlockend und der Inhalt spannend.
Das Cover ist einzigartig und super hübsch. LG Vanessa

Anja Schmidt hat gesagt…

Und schwupps bist du im Topf :)

Sabrina Reher hat gesagt…

Du hast jetzt mir deiner Buchvorstellung so neugierig auf dieses Werk gemacht. Nur allzu gern würde ich mich auf das Psychospiel zwischen der Autorin und dem Leser einlassen. Und nach baldig anstehenden Klinikaufenthalt kann ich nichts mehr gebrauchen als ein Stückchen Hoffnung auf dem Weg und Ablenkung durch ein gutes Buch.

anithing hat gesagt…

Bin neugierig geworden, das klingt sehr interessant und spannend

Jutta.liest hat gesagt…

Hallo,
das ist ja mal eine tolle Idee des Verlags.
Ich liebe Psychothriller und Puzzle. Außerdem finde ich den Herbst immer besonders prädestiniert für spannende Bücher.

Liebe Grüße, Jutta

Anja Schmidt hat gesagt…

Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen.

Anja Schmidt hat gesagt…

Du bist mit im Lostopf :)

Anja Schmidt hat gesagt…

Es hat auch riesigen Spaß gemacht.

Anonym hat gesagt…

Neue Autorin für mich, da bin ich dabei! Hast mich arg neugierig gemacht mit deiner Rezension. (Kann hier leider nur über "anonym" antworten.)
Liebe Grüße - Irmgard Veit

Anja Schmidt hat gesagt…

Kein Problem, du bist schon im Lostopf, Irmgard.

Astrid hat gesagt…

Dein toller Bericht über das Buch hat mich total neugierig darauf gemacht-ich würde es super gerne gewinnen.

Marion Lange hat gesagt…

Kalte Seele, dunkles Herz" , man die Rezession macht total neugierig, ich will wissen, was da für Hintergründe für das Verschwinden stehen und warum Cass zurückkommt - ja, ja, ich möchte

sandra Beck hat gesagt…

Hallo,

du hast mich richtig Neugierig gemacht auf das buch. Jetzt möchte ich doch gern wissen wie es weiter geht. Daher hüpf ich den Lostopf und hoffe auf mein Glück

Gruss Sandra Beck
kugelrund132@gmail.com

tim tierliebe hat gesagt…

Das liest sich schön gruselig, genau das richtige für den Herbst ;-))

Ayla_Monsun hat gesagt…

Ich liebe Thriller und kann mich stundenlang vom Alltag ablenken und versinke richtig in der Geschichte. Die Geschichte klingt auch sehr spannend.

E-Mail: flurry(AT)web.de