Freitag, 3. Februar 2017

*** Pixibuch-Challenge 2017 - Part 1 ***

Es müssen nicht immer große schwere Wälzer sein, um das Leserherz zu beglücken. Seit vielen Jahren begleiten uns nun schon die Pixi-Bücher aus dem Calsen Verlag. Ob als kleines Geschenk für zwischendurch, Beigaben im Osterkörbchen oder Nikolausstiefel, zaubern diese Büchlein immer wieder ein Lächeln in die Gesichter unserer Kinder. Und auch ich liebe sie noch heute. 

Nun hat Miri von Geschichtenwolke zu einer

Pixibuch-Challenge 2017 

aufgerufen.

Bis zum 31.10.2017 werde ich Euch daher viele dieser schönen Bücher einmal kurz vorstellen. Da ich zwei Lesemäuse im passenden Alter (bald 5 und 9 Jahre) als Unterstützung bei mir habe, wird es sicher eine kunterbunte Auswahl für alle geben. Alexander und Tiffany freuen sich schon auf die Neuzugänge in ihren Bücherregalen. Wir kaufen immer gerade nach Lust und Laune, haben natürlich auch ein paar Favoriten, die ihr bald kennen lernen dürft.

Derzeit lieben meine beiden Büchermäuse alle Geschichten von Connie und Lauras Stern. So kommt gerade einmal kein Streit über die Gute-Nacht-Geschichte auf. Wir lesen nämlich unsere Bücher vor allem abends vor dem Schlafengehen gemütlich aneinander gekuschelt im Bett. Da kann die „Große“ nun auch schon ihrem Bruder selbst ein paar Seiten vorlesen. Eine wundervolle Zeit, die leider viel zu rasch dahinfliegt.

Zum Auftakt der Challenge hat mir Miri ein wundervolles Pixi zugeschickt.

„Der glückliche Löwe“ lebt zufrieden im Tierpark und alle mögen ihn. Als er jedoch eines Tages einen Ausflug in die Stadt wagt, schrecken die Leute vor ihm zurück. Der Löwe ist ganz durcheinander. Einzig, ein kleiner Junge hat keine Angst und wird am Ende der beste Freund des glücklichen Löwen. 


Pixi-Serie 239 / Nr. 2169
· Verlag: Carlsen
· Sprache: Deutsch 
ISBN-13: 978-3-551-05092-2 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
· D: 0,99 Euro

Lustige Zeichnungen teils in bunt, teils in schwarz-weiß untermalen die einzelnen Textpassagen. Eine wundervolle rührende Geschichte darüber, wie unsere Wahrnehmung von äußeren Umständen anhängig ist. Schon die ganz Kleinen werden ihre Freude daran haben. 


*****

Zu den Pixi-Reihen gehören aber auch die im Format ein wenig größeren Ausgaben. Zu meinen liebsten Büchern gehören die des kleinen Igels. Daher möchte ich Euch ein Buch hiervon heute noch ans Herz legen. Es gibt eine ganze Serie mit den Abenteuern des kleinen Igels und seiner Freunde.

„Der kleine Igel und die Sternschnuppen“ 

Als der kleine Igel eines Nachts einen wahren Sternschnuppenregen vom Himmel fallen sieht, macht er sich gemeinsam mit seinen Freunden auf die Suche nach einem schönen Platz, um dieses Schauspiel bewundern zu können. Auf dem Weg ist plötzlich der kleine Hase verschwunden. Was ist passiert? 

Taschenbuch: 24 Seiten
Verlag: Carlsen 2015
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-551-04220-0
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 15,6 x 14,8 x 0,2 cm 
D: 1,99 Euro




Liebevolle niedliche Bilder und eine kurzweilige Geschichte erwarten Euch hier. Mir wird hier immer ganz war ums Herz. Ein schönes Buch über Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt. Wie wundervoll ist es doch ein Erlebnis mit Freunden zu teilen und gemeinsam erleben zu dürfen.

*****

Eine Gefahr bei solch dünnen Büchlein besteht allerdings darin, dass sie auch gern verlegt werden und wir das ein oder andere Buch später unter dem Sofa, dem Bett oder den Schränken hervorholen mussten. Eigentlich sollten sie ja ordentlich im Regal aufbewahrt werden, doch irgendwie reißen sie immer wieder aus. 

Wie macht ihr das mit Euren Pixis? Haben sie einen festen Platz im Buchregal und lassen Eure Kinder sie auch gern einmal überall in der Wohnung liegen?




Keine Kommentare: